Edith Brünnler – wer ist das eigentlich

Edith Brünnler – wer ist das eigentlich?

Guten Tag! Schön, dass Sie bei mir hereinschauen. Wenn Sie ein wenig über mich und mein Leben erfahren wollen, sind Sie hier richtig.

Ich wurde am 07.03.1953 in Ludwigshafen im Hemshof geboren. Nach dem Abitur erlernte ich den Beruf der mathematisch-technischen Assistentin und war bis zu meinem Ruhestand in der IT-Branche tätig. Seit 1975 bin ich verheiratet und lebe nun mit meinem Mann im Stadtteil Edigheim.

Bereits als Kind verfasste ich kleine Gedichte, später auch Büttenreden. 2001 begann ich mit dem Schreiben von satirischen Kurzgeschichten und habe mittlerweile vier Bücher mit vorwiegend hochdeutschen Geschichten („Welten im Fluss“, „Kraniche im Gegenlicht“, „Gefühlte Freiheit“, „Original Fortschritt“), ein Hörbuch (Autorenlesung: „Kraniche im Gegenlicht“) und zwei Bücher mit Pfälzer Mundarttexten („Nor gebabbelt – gschafft is glei“, „Du wääscht jo“) veröffentlicht.

Darüber hinaus bin ich mehrfache Preisträgerin im „Mundartwettbewerb Dannstadter Höhe“. Viele kennen mich auch von meinen zahlreichen Lesungen im Rhein-Neckar-Raum, von literarischen Menüs oder durch Literaturgottesdienste.

Kein besonders aufregendes Leben, meinen Sie? Woher ich denn da meine Ideen nehme? Unterschätzen Sie den Wahnsinn des Alltags nicht! Er bietet mehr Anregungen für Geschichten mit spitzer Feder, als es oft den Anschein hat.

Was mir noch wichtig ist: Meine Geschichten haben sich nicht so zugetragen, wie ich sie in den Büchern beschreibe. Einzelne Bemerkungen, kurze Episoden oder seltsame Beobachtungen im täglichen Leben waren nur der Auslöser. Die Geschichten an sich sind frei erfunden. Aber sie hätten sich genauso abspielen können!

 

Viel Spaß beim Lesen und Hören wünscht Ihnen

 

Edith Brünnler


Kontakt:  Edith Brünnler Besucher:  47069    Zurück zur Homepage